AG WOHNEN BERN
GENOSSENSCHAFTLICHES WOHNEN

WBG Laube, Gotthelfstrasse 14

Die Wohnbaugenossenschaft Laube wurde 1979 gegründet, 1983 konnte das Haus an der Gotthelfstrasse 14 in Bern gekauft und so der Spekulation entzogen werden. Ziel der Genossenschaft ist es, gesunden und preiswerten Wohnraum für ihre Mitglieder zur Verfügung zu stellen.
Von zehn Parteien, die zum Zeitpunkt des Kaufes das Haus bewohnten, traten acht der Genossenschaft bei. In fünf 3-Zimmer- und fünf 4-Zimmer- Wohnungen wohnen heute 18 Menschen. Die älteste Bewohnerin ist in der Zwischenzeit 89 Jahre alt und wohnt seit 1946 hier, der jüngste Bewohner ist 11 Jahre alt. An schönen Sommerabenden isst, wer Lust hat, gemeinsam am langen Tisch im Garten.